Ein normales Ferienlager – oder doch nicht?

Meine Eltern haben mich damals in ein Ferienlager nach Starnberg verschickt. Verschickt wie ein Paket. Meine Eltern sind ungemein erfolgreich. Uns gehören Zementmischwerke, Baufirmen, eine Supermarktkette. Meine Eltern haben es sozusagen geschafft. In erster Linie kümmerten sie sich um ihre Betriebe, in zweiter Linie um ihre Betriebe, in dritter Linie um ihre Betriebe. Zuletzt kam ich. Bis diese Sache passierte…

An Feriencamps war ich gewöhnt. Ich wusste, wie lästig es war, dass man da mit lauter Mädchen und Jungs zusammengewürfelt wurde, die man nicht kannte. Aber irgendwann geht es einigermaßen spaßig zu, man muss zwar lernen, hat aber auch freie Zeit.

Beim Starnberger Camp herrschte schon auf der Hinfahrt eine Stimmung wie auf einem Gefangenentransport. Unübertrieben. Vier Aufpasser schnauzten uns im Bus an, sobald wir nur ein Wort mit unserem Nachbarn sprachen. Wir durften noch nicht einmal essen oder trinken! Ein kleiner dicker Rothaariger hinter mir protestierte: „Sie dürfen uns nicht so behandeln.“ Doch der Aufpasser schrie zurück: „Wir dürfen noch ganz andere Dinge!“

Die Situation war nicht normal. Unter normalen Umständen hob nach der ersten Phase des Fremdelns auf so einer Fahrt lautes Geschnatter an, fröhliches Gelächter und Gegacker. Stattdessen herrschte von da an im Bus ein anstvolles, eisiges Schweigen.

Kurz bevor wir im geheimnisvollen „Haus am See“ ankamen, machte ich noch mit meiner Handy-Kamera eine Aufnahme aus dem Bus. Ich konnte noch nicht wissen, dass dies für lange Zeit der letzte Anblick einer realen Welt sein sollte…

Like This!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wie alles begann veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s